Marcel's avatar in comic style
Cover

Eigentlich sind Subtitel von Büchern und Filmen immer nur Marketing-Gelaber, um möglichst viele Leute vom Kauf zu überzeugen. Wie "Riesiges Robowabohu" in der deutschen Version von Big Hero 6, der aus irgendeinem Grund hier Baymax heißt, weil... sicher irgendwas mit Leitkultur.

Wie dem auch sei. Der Subtitel von How To Live ist tatsächlich relevant und man muss ihn sich einprägen, damit man dieses fantastische Buch schätzen kann: 27 conflicting answers and one weird conclusion.

Derek Sivers beleuchtet die wichtigen Themen des Lebens in stakkatohafter Präzision und einer Ambivalenz, die Leuten auf der Suche nach einfachen Antworten die Ohren schlackern lässt.

Dieses Buch erfordert, dass man bereit sein muss, die Grauzonen des Lebens zu akzeptieren. Wer glaubt, dass alles in richtig und falsch eingeordnet werden kann, wird keine Freude mit diesen Seiten haben.

Alle anderen können diesen knapp 120 Seiten als Standardwerk immerwährender Inspiration für ein Leben voller intelligenter Ambivalenz huldigen. Großartig.

(Beim Link handelt es sich nicht um einen Amazon-Link. Man kann das Buch nur auf Sivers Webseite kaufen, diese Seite kann aktuell aber nicht mit diesem verrückten Konzept umgehen.)