Marcel's avatar in comic style

Aus einem Regal gezogen, weil das Cover mir so gut gefiel, wurde Altes Land zu einem der besten deutschsprachigen Romane, die ich dieses Jahr las.

Viele ahnen es nicht, aber ich bin im Norden aufgewachsen, sturmfest und erdverwachsen. Teile meiner Familie sprachen Plattdeutsch, viele waren Bauern und irgendwie fand ich nie so richtig Zugang zu diesem Teil der Charaktere, die meine Familie darstellten.

Altes Land dreht sich um diese Leute. Ihre Geschichten, ihre Ängste, Nöte und kleinen Dramen. Am Ende ist es ein Buch über Töchter, aber gleichzeitig hat es mir viel über die Männer meiner Familie beigebracht.

Ganz fantastisch.